Das Blog – die kommunizierende Website

Das Blog [blɔg] (auch: der Blog) oder auch Weblog [ˈwɛb.lɔg], engl. [ˈwɛblɒg], Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch, ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Web-Logger, kurz Blogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert oder Gedanken niederschreibt.
Quelle: Wikipedia

Diese Definition trifft sehr genau, wozu ein Blog eingesetzt werden sollte. Da die heutige Blogsoftware neben dem standardmäßigen Artikelaufbau auch eine Kommentarfunktion besitzt, kann man zu Recht sagen, dass ein Blog sich hervorragend für die Kommunikation zwischen dem Blogger (Betreiber des Blogs) und seinen Nutzern eignet. Damit wird man dem allgemeinen Trend gerecht, interaktive Websites zur Verfügung zu stellen. Diese Art der Websites eignet sich besonders, schnell auf Wünsche oder Hinweise der Internetnutzer zu reagieren. Selbst Kritik lässt sich so offen besprechen. Das alles schafft Vertrauen zum Seitenbetreiber und seinen Produkten oder Dienstleistungen.

Was sind die wichtigsten Merkmale eines Blogs?

  1. Das Hauptmerkmal und gleichzeitig die besondere Stärke eines Blogs sind vor allem die bereits oben angesprochene Artikel– und Kommentarfunktion. Wie auch in diesem Blog werden die neusten Blog-Artikel immer oben auf der Startseite angezeigt. Dabei kann man den Artikel kurz anreisen und mit einem „Weiterlesen-Link“ versehen. Damit erreicht man, dass die Besucher der Website sofort die neuen Informationen aufgelistet sehen und die Suchmaschinen auch die Aktualität der Seite erkennen, was wiederum zu einem besseren Ranking führt.
    Die Kommentare zu den einzelnen Artikeln ermöglichen den Gedankenaustausch zwischen Blogger und Nutzern. Da auch weitere Nutzer oder der Blogger selbst auf die Kommentare reagieren können, entsteht schnell die gewollte Interaktion.
  2. Der Administrationsbereich ist Bestandteil jeder Blog-Software, der online und damit von jedem Ort der Welt mit Internetanschluss erreichbar ist. Er ist die Schaltzentrale des Blogs. Hier werden die Software, installierte Themes und Plugins, Widgets, Menüs, u.a. eingestellt.
    Außerdem werden hier die Artikel (Beiträge) geschrieben, auf Kommentare geantwortet und Bilder u.a. Medien hochgeladen.
  3. Themes und Plugins bereichern ein Blog ungemein. Während Themes dem Blog ein eigenes Design geben, erweitern die Plugins das Blog um zahlreiche Funktionen.
    Die Blogsoftware enthält bereits eins, zwei Standard-Themes, die die grundlegendsten Funktionen der Software bereitstellen. Im Internet gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die weitere Themes zum Teil auch kostenlos anbieten.
    Plugins versehen die Blogsoftware mit den für den Blogger erforderlichen Funktionen. Das sind zum Beispiel Einbinden von Kontaktformularen, Bildergalerien, SPAM-Schutz, Social Media Buttons, Analysefunktionen, Datenbankfunktionen, usw.
  4. Blog-Anbieter und Blog-Plattformen
    Der Platzhirsch unter den Anbietern von Blogsoftware ist WordPress.

    WordPress ist eine freie Software zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Es bietet sich besonders zum Aufbau und zur Pflege eines Weblogs an, da es erlaubt, jeden Beitrag einer oder mehreren frei erstellbaren Kategorien zuzuweisen, und automatisch die entsprechenden Navigationselemente erzeugt. Parallel gestattet es auch hierarchische Seiten.
    Quelle: Wikipedia

    Es gibt eine ganze Reihe weiterer Anbieter von Blogsoftware. Unserer Auffassung nach eignet sich die WordPress-Software besonders für komplexere Blog-Websites, was in der Regel für Unternehmen und Einzelunternehmer interessant ist. Außerdem stehen für diese Software tausende Themes und Plugins zur Verfügung.
    Es gibt auch Blog-Plattformen, bei den man sich ein Blog einrichten kann. Das ist für nicht so versierte Nutzer von Vorteil, da diese keine Software installieren und einrichten müssen. Ein Blick auf diese Plattformen ist für manche Kleinunternehmer sicher interessant.

Im Weiteren beziehen wir uns ausschließlich auf die Blogsoftware WordPress, da uns die Vielfalt der Möglichkeiten der Gestaltung und Nutzung überzeugt hat.

Die Internetagentur Bach-Berlin bietet im Rahmen der Erstellung ihrer Internet-Marketing Konzepte auch die Möglichkeit der Nutzung eines Blogs auf Grundlage von WordPress an.

Bei Interesse sprechen Sie uns darauf an:

Nehmen Sie Kontakt auf!

 

Social Icons: Facebook Digg Del.icio.us Mr. Wong Oneview Linkarena


Jetzt sofort kostenlos downloaden:

Jetzt kostenlos herunterladen
Gern senden wir Ihnen einmal im Monat aktuelle Informationen und Tipps, um Ihre Marketing-Kampagnen im Internet erfolgreich durchzuführen.
Tragen Sie sich dazu in unseren Newsletter-Verteiler ein:
Newsletter-Anmeldung

Gemafreie Musik für’s Image-Video

Umfrage

Setzen Sie Internet-Marketing auf Ihrer Website ein?

Anzeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Mein XING-Profil

Marwig Bach