Social Media im Unternehmen – neue Kunden im Internet gewinnen (Teil 1)

Social MediaAm Tag nach der Fußball-Weltmeisterschaft – irgendwie eine gewisse Leere. Man musste wieder darüber nachdenken, was man macht. Eine Art Entzugserscheinung machte sich breit.

Nur gut, dass sich das bei meinen Partnern und Kunden ähnlich äußerte. Auch sie haben nur wenig an die eigentlich wichtigeren Dinge des Geschäftsalltages gedacht.

Nun der Alltag hat uns wieder und auch ich bin wieder mitten drin, Liegengebliebenes aufzuholen. Ein paar zusätzliche Stunden und wir sind mit unserer Agentur wieder auf der Höhe der Zeit.

Unsere Internetagentur ist ja zum größten Teil auf die Gewinnung neuer Kunden im Internet ausgerichtet. Das heißt, wir setzen Marketingkonzepte um, die konkret auf das jeweilige Unternehmen bezogene Marketingmaßnahmen umsetzt und somit für diese Unternehmen eine weitere Einkommensquelle eröffnet. Unsere Kunden sind oftmals Kleinunternehmen, Selbständige und Freelancer, die mit wenig Budget diese Maßnahmen umsetzen müssen. So wird es mitunter schwierig, Bezahlwerbung zu schalten.

Deshalb empfehlen wir mehrere, weitgehend kostenlose oder kostengünstige Werbemaßnahmen im Komplex durchzuführen. Das sind nicht nur internetbasierte Maßnahmen, sondern auch Printwerbung oder regionale Aktionen. Alle Maßnahmen aufeinander und mit den Internetaktionen abgestimmt, ergeben ein recht effektives Konzept für mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr Gewinn.

Aus den Maßnahmen im Internet möchte ich heute das Thema Social Media herausgreifen. Denn genau das ist es, was von den meisten Unternehmern entweder gar nicht oder mit viel Widerwillen genutzt bzw. umgesetzt wird. Was sind die Gründe dafür?

  • Die Ansicht, dass dies nur was für junge Leute ist.
  • Die Themen, die da gepostet, geteilt, getweetet, … werden, sind nichts für mich.
  • Ich beteilige mich nicht an solchen (meist negativ bewerteten) Diskussionen.
  • Mich interessiert nicht, was die anderen so den ganzen Tag machen.

Meist reduziert sich das auf diese oder ähnliche Aussagen. Kaum jemand erkennt, dass sich in den Social Networks ihre Zielgruppe befindet, der sie ja eigentlich ein Angebot machen könnten. Diejenigen, die schon mal eine Werbung z.B. auf Facebook geschaltet haben, sagen oft, dass dies nichts bringt. Ursachenforschung Fehlanzeige!

Was ist die Grundlage für gutes Social Media Marketing?

Ich gebe denjenigen Unternehmern Recht, die über Facebook-Werbeanzeigen einfach so mal Druckerpapier oder allgemeine Dienstleistungen verkaufen wollten. Aber was ist mit Außergewöhnlichem? Was ist mit Angeboten, die nur Sie haben? Und Sie diese dort nicht verkaufen, sondern nur den Anreiz schaffen, dass es so etwas gibt! In so einem Fall ist die Klickwahrscheinlichkeit schon höher. Wenn die „Freunde“ oder „Follower“ dabei auf einer Website landen (Landingpage), auf der z.B. unser Druckerpapier (zugegeben, ist vielleicht ein blödes Beispiel) zu einem einzigartigen Preis und dann noch in allen möglichen Farben angeboten wird oder auch Eigenschaften hat, die man sonst nirgends findet, ist schon ein gewisser Vertrauensvorschuss geleistet. Und bieten Sie nur EINS an und nicht den ganzen Bauchladen. Sie werden es nicht schaffen, den Besucher für mehr als ein Ding zu begeistern.

Das ist noch nicht alles. Bieten Sie auf dieser Seite (Landingpage) dem Besucher einen Artikel mit einem Mehrwert an, den er sofort kostenlos bestellen oder downloaden kann. Downloadprodukte bieten sich da vorwiegend an, da sich der Besucher Ihrer Website sofort davon überzeugen kann, ob es Ihrem Versprechen standhält. Diesen Prozess müssen Sie automatisieren, damit das auch funktioniert, wenn Sie schlafen oder im Urlaub sind. Wichtig ist, dass Sie vom Besucher die E-Mail-Adresse als Gegenwert für Ihr wertvolles Gratis-Produkt erhalten und er auch nach Erhalt nicht enttäuscht ist. Wenn Sie das nicht einhalten, haben Sie jedes Vertrauen verspielt.

Die E-Mail-Adresse, die der Benutzer Ihnen freiwillig gegeben hat, ist Ihr Kapital für weitere Angebote und zur endgültigen Gewinnung als neuen Kunden. Ich sage es noch einmal: Verspielen Sie nicht diese Chance – der kleinste Fehler und Sie haben einen Interessenten weniger.

Aber warum sage ich das alles? Wir wollten doch über Social Media reden! Das Ziel Ihrer Social Media Aktionen ist – neue Kunden gewinnen!

Das heißt, Sie benötigen erst ein unwiderstehliches Produkt für Ihre Interessenten und ein automatisiertes System für die „Kundenakquise“ im Internet, bevor Sie die Internetbesucher auf dieses Produkte oder Ihre Dienstleistungen ansprechen.

Mehr zu einem solchen automatisierten System erfahren Sie in einigen meiner bisherigen Blogartikel:

Eine ausführliche Beschreibung der Zusammenhänge können Sie im eBook „Kundengewinnung im Internet – kein Buch mit sieben Siegeln“ nachlesen. Laden Sie es sich hier herunter: Download

Oder Sie setzen sich direkt mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gern:

 Telefonkontakt zur Internetagentur Bach-BerlinNutzen Sie das Kontaktformular für Ihre Anfragen!

Also schaffen Sie zunächst die Voraussetzungen für eine Offerte in den Social Networks und erstellen Sie sich ein Konzept, was auf welche Weise abläuft, wenn wirklich ein Interessent auf die Landingpage kommt und etwas haben möchte. Darauf müssen Sie 100%-ig vorbereitet sein. Und denken Sie daran, das ist „nur“ ein Interessent, den Sie erst noch zum Kunden machen wollen.

In meinem nächsten Blogbeitrag (Teil 2 zu diesem Thema) erfahren Sie dann endlich, was zu tun ist, um die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Xing & Co. für Ihre Neukundengewinnung effektiv zu nutzen.

Hier schon mal ein kurzer Ausblick auf die Schwerpunkte:

  • Zielgruppenbestimmung – Wo halten sich meine potenziellen Kunden auf?
  • Unternehmensseite bei Facebook, der zurzeit Nummer 1 aller Social Networks
  • Facebook Werbeanzeigen
  • Mit YouTube eine bessere Wahrnehmung erzeugen
  • Unternehmens-Netzwerke – Xing und zum Teil auch Google+
  • Weitere Social Media Plattformen
  • Wie gewinne ich neue Interessenten für mein Unternehmen auf meinen Social Media Plattformen?

Lesen Sie in Kürze den Teil 2 dieses Blogbeitrages.

Bildquelle: © vision ClipDealer.com

 

Marwig Bach - Inhaber der Internetagentur Bach-Berlin. Schwerpunkt unserer Tätigkeiten ist die Erstellung von Business-Websites mit dem Ziel, neue Kunden zu gewinnen. Auf die Bedingungen der Unternehmen ausgerichtete Marketingkonzepte sind Grundlage für diese Zielstellung. Über 15 Jahre Erfahrungen in allen Themen mit dem Internet stehen Ihnen zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Internet-Marketing, Kundengewinnung, Landingpages, Social Media Marketing
Schlagworte: , , , , , , ,
2 Kommentare zu “Social Media im Unternehmen – neue Kunden im Internet gewinnen (Teil 1)
  1. Danke für diesen Beitrag. Grundsätzlich bekannt, jedoch immer wieder gut auch von anderen Seiten einen (neuen) Input zu erhalten.
    Weiterhin alles Gute und viel Erfolg!
    Walter Bracun

  2. Ja, es gibt so viele Dinge, die eigentlich bekannt sind und die man als Insider selbstverständlich nutzt. Ich sehe es aber als meine Pflicht an, meinen Kunden oder Interessenten die Dinge näher zu bringen, die nicht zu deren Kernkompetenz gehören.
    Gerade Kleinunternehmer, Selbständige und Freiberufler nehmen die Hinweise meiner Agentur gern an und setzen sie selbst um bzw. greifen auf unser Know How zurück. Sie können auf eine seriöse Beratung vertrauen.
    Deshalb werde ich immer wieder mal zu diesen Themen einen Beitrag schreiben und diesen mit aktuellen Entwicklungen im Internet bereichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Jetzt sofort kostenlos downloaden:

Jetzt kostenlos herunterladen

Eigene gewerbliche Website jetzt selbst erstellen – von Profis betreut.

Ihre Business-Website jetzt selbst erstellen
Gern senden wir Ihnen einmal im Monat aktuelle Informationen und Tipps, um Ihre Marketing-Kampagnen im Internet erfolgreich durchzuführen.
Tragen Sie sich dazu in unseren Newsletter-Verteiler ein:
Newsletter-Anmeldung

Gemafreie Musik für’s Image-Video

Umfrage

Setzen Sie Internet-Marketing auf Ihrer Website ein?

Anzeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Mein XING-Profil

Marwig Bach