Schalten Sie Ihre Website auf Autopilot – Geld verdienen rund um die Uhr

Kostenloser Websitecheck - Rufen Sie jetzt an!Was meinen Sie, warum gibt es Unternehmen, die mehrere Tausend Euro monatlich im Internet verdienen? Und warum andere dagegen mit viel Aufwand nur wenig oder gar kein Geld verdienen?

Worin liegt das Geheimnis? Es ist eigentlich gar keins. Man benötigt für das Geld verdienen im Internet nur die entsprechenden Kenntnisse wie alles funktioniert und den Willen sowie die Ausdauer anfänglich die Arbeit dafür zu leisten.

In diesem Zusammenhang möchte ich eine meiner Erfahrungen preisgeben. Geschäftsführer und Inhaber von Unternehmen, die das, was ich gleich näher erläutern möchte, einfach nur an Mitarbeiter delegieren ohne sich mit den Grundlagen zu beschäftigen, haben es wesentlich schwerer. Ich denke, nur der- oder diejenige wird Erfolg mit dieser Art der Kundengewinnung und des Marketings im Internet haben, der eine Geschäftsidee mit gutem Wissen über das Wie sowie mit Engagement und Ausdauer umsetzt. Vorbilder sind dabei große Konzerne und viele Einzelunternehmer, die es uns vormachen. Der Mittelstand scheint da noch großen Nachholbedarf zu haben.

Ein Grund, warum es Unternehmen gibt, die gutes Geld im Internet verdienen, ist der, sie haben ein gut aufgesetztes Vertriebssystem auf Autopilot gesetzt. Das heißt, es werden nur die nötigen Aktualisierungen vorgenommen und die einmal dafür eingerichtete Website verkauft rund um die Uhr.

Über solch ein automatisches System will ich hier kurz sprechen. Dabei geht es NICHT um Produkte, die über ein Online-Shopsystem verkauft werden.

Schaffen Sie zunächst die Voraussetzung für der Verkauf von digitalen Produkten über das Internet:

  1. Erstellung des Produktes selbst, z.B. einen mehrteiligen Video-Kurs, ein eBook oder eine mehrteilige eBook-Folge zu Ihrem Expertenwissen. Das können Anleitungen für das Hobby sein, Anleitungen zur Nutzung von Software, Tipps und Tricks usw.
    Wichtig ist dabei, dass Sie dies in Formate bringen, die den Käufer nicht zum Kauf zusätzlicher Software nötigen.
  2. Erstellen eines Kurzvideos zur Bewerbung des Artikels. Sie können dies auch mit einem gut aufgebauten Text tun, aber ehrlich, wer liest den.
  3. Eine Website – am zweckmäßigsten eine Landingpage. Schauen Sie sich dazu die Blogartikel und die Seiten zum Thema an.

Um zum Beispiel ein einzelnes eBook zu verkaufen benötigen Sie folgendes:

  1. Ein Autoresponder-System zum automatischen Versenden verschiedener E-Mails zur Bestätigung der Registrierung bzw. des Verkaufs und zum Versenden des Downloadlinks.
  2. Einen Zahlungsanbieter, über den sämtliche Zahlungen der Kunden abgerechnet und verwaltet werden können.

Wollen Sie eine ganze Folge von Artikeln, z.B. einen Videokurs mit mehreren Lektionen über einen festgelegten Zeitraum verkaufen, muss das E-Mail-System (Autoresponder) in der Lage sein, sogenannte Followup-Newsletter zu versenden.

Merkmale solch eines E-Mail-Marketing-Systems sind:

  • Kategorisierung der Kunden (verschiedene Gruppen),
  • Festlegung des Zeitpunktes des Versendens der Mails,
  • Zuordnung Kundengruppen zu den Mails,
  • Einbindung des Kauflinks (zur Website über die der Artikel verkauft werden soll).

Des Weiteren sollte das Content Management System über solche Merkmale verfügen wie:

  • Automatische Freischaltung von einzelnen Seiten, die nur für die berechtigten Kunden zugänglich sind,
  • Fakturierung (Artikelverwaltung, Rechnungserstellung, Rechnungsläufe).

Hier ein Beispiel für den Ablauf solch eines automatisierten Systems – Verkauf eines Online-Kurses mit mehreren Lektionen. Jeweils die nächste Lektion wird freigeschaltet, wenn diese gekauft wurde.

  1. Einrichten einer Website mit entsprechenden Unterseiten für die Lektionen, die zunächst für den Besucher der Website gesperrt sind.
  2. Entwicklung einer Landingpage, über die Besucher für den Onlinekurs angesprochen werden und als Interessenten gewonnen werden.
  3. Bewerbung der Landingpage mit verschiedenen Marketingmaßnahmen.
  4. Versenden mehrerer E-Mails an die Interessenten mit dem Ziel, diese als Kunden zu gewinnen.
  5. Trägt sich ein Interessent im System ein und kauft die erste Lektion, greift das System und schaltet die Seite auf der Website frei, auf der der neue Kunde die entsprechenden Informationen und Downloads findet. Zusätzlich wird der Kunde darüber per Mail informiert.
  6. Nach Ablauf einer festgelegten Zeit erhält dieser Kunde einen Hinweis auf das Ende der Lektion und die Möglichkeit, sich für die nächste Lektion anzumelden.
    Immer beim Kauf einer Lektion wird er einer speziellen Kundengruppe zugeordnet, die wiederum Aktionen auslöst wie die Freischaltung weiterer Informationen oder Versenden von Bonusmaterial für die Lektion.
  7. Nach Ablauf des Kurses kann z.B. ein Zertifikat verschickt werden.

Nach der einmaligen Einrichtung solch eines Systems, was zugegeben aufwendig ist, laufen alle Vorgänge automatisiert ab. Es darf nicht zugelassen werden, dass dieser Ablauf an irgendeiner Stelle unterbrochen wird. Einerseits ist es der Kunde gewöhnt, im Internet bei Bezahlung mit einem digitalen Zahlungsmittel sofort einen Gegenwert wie z.B. einen Download zu bekommen. Andererseits würde es der Verkäufer kaum schaffen, bei einigen Hundert Teilnehmern des Onlinekurses händisch irgendwelche Artikel zu verschicken oder E-Mails zu beantworten.

Solch ein automatisches Internet-Verkaufssystem kann für die verschiedensten digitalen Artikel angewandt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein einzelner Artikel wie z.B. ein eBook ist oder eine Serie von Artikeln wie im Beispiel oben.

Das richtige Content Management System.

Jetzt möchte ich noch einen Blick auf die zur Verfügung stehenden Online-Systeme wagen. Davon gibt es nach meinen Kenntnissen nicht sehr viele. Zwei der besten möchte ich hier kurz benennen.
Das ist zum einen das allseits beliebte CMS von WordPress, das man mit etwas Aufwand mit den entsprechenden Plugins zu so einem Autopilot-System entwickeln kann.

Ein zweites von mir favorisiertes System ist das CMS der Worldsoft AG, das in der Sales-Version alle Module im Paket beinhaltet. Es ist nichts zusätzlich zu kaufen. Auch die Wartung des Systems erfolgt zentral und nicht durch den Nutzer.

Gern stelle ich Ihnen die entsprechenden Informationen dazu kostenlos zur Verfügung. Wir selbst verkaufen einen Online-Kurs mit Erfolg über das System von Worldsoft. Es gibt nur eine Abweichung zu dem oben Beschriebenen. Wir betreuen unsere Kunden persönlich und müssen die Anzahl für einen Durchgang begrenzen.

Die Grundlagen für das Erstellen einer marketingorientierten Website, einschließlich der Nutzung automatisierter Systeme werden in einem unserer eBooks beschrieben. Wenn Sie sich für weitere E-Mails anmelden, erhalten Sie die FollowUp-Newsletter wie hier im Beitrag beschrieben.
Hier können Sie sich das Gratis-eBook herunterladen:

Informationen zur Erstellung einer Website einschließlich gezielter Marketing-Maßnahmen

Bonus bei Anmeldung zum Online-KursBei Anmeldung zu unserem Online-Kurs „Wie erstelle ich meine eigene Business-Website selbst?“ erhalten Sie als Bonus einen kostenlosen Check Ihrer Website.

 

Marwig Bach - Inhaber der Internetagentur Bach-Berlin. Schwerpunkt unserer Tätigkeiten ist die Erstellung von Business-Websites mit dem Ziel, neue Kunden zu gewinnen. Auf die Bedingungen der Unternehmen ausgerichtete Marketingkonzepte sind Grundlage für diese Zielstellung. Über 15 Jahre Erfahrungen in allen Themen mit dem Internet stehen Ihnen zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein, E-Mail Marketing, Internet-Marketing, Kundengewinnung, Landingpages, Video Marketing, Websiteerstellung, Websites
Schlagworte: , , , , ,
2 commenti su “Schalten Sie Ihre Website auf Autopilot – Geld verdienen rund um die Uhr
  1. Ich bin mir sicher das jeder im Internet Geld verdienen kann. Sicherlich muss der absolute Wille zum Erfolg vorhanden sein. Auch ist es in jedem Fall empfehlenswert sich in diesem Bereich weiter zu bilden und die kostenlosen bzw. kostenpflichtigen Informationen zum Thema „Geld verdienen im Internet“ zu nutzen. Wer erfolgreich im Internet Geld verdienen möchte brauch auch unbedingt genügend durchhalte-Vermögen.
    Richtig ist auf jeden Fall, das man von den Geld verdienen im Internet leben kann. Das kann ich aus eigener Erfahrung behaupten 😉

    Beste Grüße

    Steffen

  2. Danke für diesen Beitrag zum Thema Autopilot. Grundsätzliches zu diesem Thema war mir bekannt; es ist jedoch gut, auch immer wieder andere Sichtweisen kennen zu lernen, um so das bereits Bekannte zu verbessern und wieder einen kleinen Schritt vorwärts zu schreiten.
    Weiterhin alles Gute und viel Erfolg!
    Walter Bracun

1 Pings/Trackbacks für "Schalten Sie Ihre Website auf Autopilot – Geld verdienen rund um die Uhr"
  1. […] diesem Thema gab es von mir schon einen Beitrag im Februar dieses Jahres. Inhaltlich hat sich gar nicht so viel geändert. Doch aus aktuellen Anlass möchte […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Jetzt sofort kostenlos downloaden:

Jetzt kostenlos herunterladen

Eigene gewerbliche Website jetzt selbst erstellen – von Profis betreut.

Ihre Business-Website jetzt selbst erstellen
Gern senden wir Ihnen einmal im Monat aktuelle Informationen und Tipps, um Ihre Marketing-Kampagnen im Internet erfolgreich durchzuführen.
Tragen Sie sich dazu in unseren Newsletter-Verteiler ein:
Newsletter-Anmeldung

Gemafreie Musik für’s Image-Video

Umfrage

Setzen Sie Internet-Marketing auf Ihrer Website ein?

Anzeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Mein XING-Profil

Marwig Bach
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed