3 Schritte zum perfekten Internet-Marketing

Das Internet-Marketing ist ein betriebswirtschaftlicher Gesamtprozess zum Absatz von Waren und Dienstleistungen im Internet und umfasst einen ganzen Komplex von Maßnahmen. Eigentlich beginnt dieser bereits bei der Auswahl der Waren, die über das Internet verkauft werden sollen. Dennoch soll hier erst an der Stelle begonnen werden, wo das Internet direkt auf diesen Prozess einwirkt. Aus meiner Sicht ist das die Analyse des Vorhandenen, z.B. die Website, die für die Kundengewinnung und den Verkauf bereits zur Verfügung steht oder neu erstellt werden soll.

Erster Schritt: Ist-Analyse Ihrer Website zum Erfassen des aktuellen Standes

Die Analyse Ihrer Website ist der Ausgangspunkt für alle weiteren Schritte und Maßnahmen bis hin zum erfolgreichen Abschluss. Je detaillierter sie gemacht wird, um so mehr Stellschrauben haben Sie für notwendige Veränderungen oder auch für die Verbesserung von bereits Bewährtem. Mitunter ist es zweckmäßig, diese Analyse durch eine Person oder Agentur machen zu lassen, die Ihre Internetpräsenz unvoreingenommen untersucht und bewertet.

Die wichtigsten Maßnahmen für die Erstellung der Ist-Analyse sind:

  • Beurteilung der Unternehmensziele: Werden diese erreicht? Was sind mögliche Ursachen, wenn sie nicht erreicht werden?
  • Die Zielgruppe: Haben Sie eine Zielgruppe definiert? Wird die Zielgruppe durch die Website angesprochen?
  • Analyse der Website: Stand der Suchmaschinenoptimierung (SEO-Analyse), Benutzeranalyse, Effektivität der Suchmaschinen-Anzeigen, Akzeptanz und Popularität, Inhalt und grafische Aufmachung
  • Bewertung der Website im Internet: Social Networks, Portale, Foren, Blogs
  • Was machen ev. Mitbewerber mit ihrer Website besser?

Erst mit den gewonnenen Daten ist es möglich, entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen, die eine Veränderung von Bisherigem rechtfertigen und die Grundlage für neue Ideen bilden.

Zweiter Schritt: Planung und Entwurf des Internet-Marketing-Konzepts

Aufgrund der weitgefächerten Möglichkeiten des Internets gibt es selbst bei den „großen“ Internetmarketern sehr unterschiedliche Ansätze, was das richtige Marketingkonzept ist und mit welchen Methoden es entwickelt werden soll. Das einzig Wahre wird es nicht geben, es ist immer ein auf das jeweilige Unternehmen abgestimmter Maßnahmenkomplex. Die Grundlage für diesen bildet die bereits erwähne Ist-Analyse.

Das Ziel, welches mit dem zweiten Schritt erreicht werden soll, ist die Erstellung eines zielorientierten und auf die Ressourcen des Unternehmens abgestimmten Marketing-Konzeptes für Ihre Internetaktivitäten.

Zunächst sollten Sie die Zielgruppe festlegen bzw. präzisieren, auf die Ihre Marketingaktion ausgerichtet ist. Bei mehreren Kampagnen können dies auch unterschiedliche Gruppen sein. So werden Sie möglicherweise unterscheiden nach demographischen Faktoren wie  Beruf, Einkommen, Haushaltsgröße, Ausbildung, Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht, Familienstände, Anzahl der Kinder im Haushalt, Nationalität, Religionszugehörigkeit usw.
Auch spielen psychographische Kriterien eine große Rolle: Eigenschaften des Produktes (Grundnutzen, Zusatznutzen), Güterklassen, Art des Konsums bzw. Verbrauches, Bedarfsformen, technologischer Einsatz usw.

Die Wahl des Websitenkonzepts ist nicht unwesentlich. Die noch am weitesten verbreitete Website ist die sogenannte „Homepage“, sie ist aber auch das uneffektivste Mittel Interessenten für Ihre Waren und Dienstleistungen zu begeistern und sie zu kaufwilligen Kunden zu führen. Dazu an anderer Stelle aber mehr. Moderne, den Anforderungen angepasste Websites sind z.B. Blogs und Landingpages.

Mit einem Blog können Sie hervorragend die Kommunikation mit den Interessenten und Kunden pflegen. Die Möglichkeit interaktiv mit Ihren Kunden über Probleme, Lösungen oder Hilfestellungen zu „sprechen“, erhöht das Vertrauen in Ihre Person bzw. das Unternehmen. Dieses Vertrauen ist die Grundlage für langanhaltende Kundenbeziehungen.
Haben Sie erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen anzubieten, ist das Blog bestens dafür geeignet.

Eine Landingpage sollten Sie vorsehen, wenn Sie Kunden für ein einzelnes Angebot gewinnen wollen oder zur Lösung eines Problems beitragen möchten.

Wählen Sie für die jeweilige Zielgruppe ein ansprechendes Layout und bestücken Sie die neue Website mit Content, der interessante aber nicht zu lange Texte beinhaltet und durch Bilderstrecken oder Videos aufgelockert wird.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich, dass der Aufbau einer E-Mail Liste bereits in der Entwurfsphase ein großes Potential für den Start Ihrer Internetkampagnen sind. Zwar werden die Interessenten vorwiegend in der vorgesehenen Kampagne und für diese gewonnen, aber ein schneller und erfolgreicher Verlauf von Beginn an ist für die Außenwirkung Ihrer Website von großer Bedeutung. Mit einer bereits vorhandenen Liste können Sie sofort Interesse für Ihre neue Seite wecken.

Das Internet-Marketing-Konzept selbst sollte in der Regel folgende Schwerpunkte beinhalten:

  • Ergebnis der Ist-Analyse mit Schlussfolgerungen
  • Festlegung von Zielen und Zielgruppen
  • Entwicklung relevanter Ideen und Formulierung von Schwerpunkten mit Terminstellung
  • Festlegung der Marketing-Instrumente für die Internetpräsentation
  • Festlegungen für die finanzielle Absicherung

Je detaillierter und aussagekräftiger das Konzept ist, um so leichter wird die weitere Entwicklung und Umsetzung sein.

Dritter Schritt: Die Entwicklung und Umsetzung des Internet-Marketing-Konzepts

In dieser Phase geht es darum, die in der Entwurfsphase herausgearbeiteten Ideen und Ziele umzusetzen. Grundlage bildet das dafür erarbeitete Internet-Marketing-Konzept.

Im Grunde gibt es an dieser Stelle nicht mehr so viel zu sagen – jetzt geht es an die Umsetzung des Konzepts. Das wichtigste wird sein, die einzelnen Schritte ständig zu kontrollieren und wieder im Detail zu analysieren, ob das Geplante auch Wirklichkeit wird.

Dafür stehen wiederum solche Instrumente und Tools zur Verfügung, die bereits bei der Erstellung der Ist-Analyse und teilweise der Planung (Entwurfsphase) von Bedeutung waren:

  • Keyword-Tools
  • Auswerte-Tools (Analytics)
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Suchmaschinenanzeigen (SEA)
  • Affiliate Marketing, Partnerprogramme
  • Social Media Marketing (SMM)
  • E-Mail Marketing
  • Video Marketing

Das Internet-Marketing ist an einigen Stellen noch wesentlich komplexer als hier aufgeführt wurde. Wenn Sie noch weiteren Informationsbedarf haben tragen Sie sich in unseren Newsletter ein oder suchen den direkten Kontakt:

Kostenlos in Newsletter eintragen oder Kontaktformular

 

Social Icons: Facebook Digg Del.icio.us Mr. Wong Oneview Linkarena


Jetzt sofort kostenlos downloaden:

Jetzt kostenlos herunterladen
Gern senden wir Ihnen einmal im Monat aktuelle Informationen und Tipps, um Ihre Marketing-Kampagnen im Internet erfolgreich durchzuführen.
Tragen Sie sich dazu in unseren Newsletter-Verteiler ein:
Newsletter-Anmeldung

Gemafreie Musik für’s Image-Video

Umfrage

Setzen Sie Internet-Marketing auf Ihrer Website ein?

Anzeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Mein XING-Profil

Marwig Bach