Erstellung von Websites, ihre Gestaltung und Optimierung

Welches Ziel soll mit einer Website für ein Unternehmen erreicht werden?

Sicher sind wir uns einig, wenn neben der Bereitstellung geeigneter Informationen die Conversion für den Erhalt der Kontaktdaten oder sogar der Verkauf von Produkten bzw. Dienstleistungen das vorrangige Ziel der Website ist.
Um das Ziel zu erreichen, muss für den Besucher im ersten Moment alles stimmen, damit er auf der Seite bleibt, weiterliest und letztendlich die von Ihnen vorgegebene Aktion ausführt.

Welche Kriterien muss eine Website erfüllen, damit sie das vorgegebene Ziel erreicht?

Die Website muss den Besucher ansprechen! Das ist wörtlich gemeint. In der Regel kommt der Besucher der Seite über eine Suchmaschine, in der er ein Suchwort eingegeben hat. Der Idealfall ist, dass Ihre Seite in der Suchmaschine so positioniert ist, dass auf den Link zu Ihrer Website geklickt wird.
Jetzt kommt der Besucher auf die verlinkte Seite und entscheidet innerhalb weniger Sekunden, ob er dort verweilt. Er bewertet in dieser Zeit, ob das Gesuchte sofort zu finden ist und ob er sich auf der Seite wohlfühlt.

Für den Entwickler heißt das, dass die beiden Kriterien Inhalt und Design relativ gleichberechtigt der Ausgangspunkt für die Projektierung sein sollten. Gleich danach kommt die schon mehrfach angesprochene Conversion. Das heißt, der Besucher tauscht bewusst seine Kontaktdaten, in der Regel die E-Mail Adresse, gegen für ihn wertvolle Informationen. Das kann z.B. der Download eines PDF’s oder einer Checkliste sein. Dies geschieht durch den Klick auf einen sognannten Call-to-Action-Button.

Sehr selten wird an dieser Stelle verkauft, es sei denn, der Besucher befindet sich bereits auf einer Verkaufsseite. Dann spielen wieder andere Kriterien eine Rollte, wie die schnelle Auffindbarkeit der Produkte, die Sicherheit der Verkaufsseite, ein unkomplizierter Bezahlvorgang, die Bereitstellung von Informationen zu AGB, Datenschutz, Widerrufsrecht usw.

Bleiben wir aber auf dem Weg zur Kundengewinnung. Jeder Besucher unserer Website hat andere Prioritäten bezüglich Inhalt oder Design. Für den einen spielt der Inhalt die größere Rolle, andere lassen sich vom Design mehr beeindrucken. Für uns heißt das, der Inhalt muss auf jeden Fall stimmen, da letztendlich darüber die Conversion erreicht wird.
Geben Sie dem Inhalt eine klare Struktur und geben Sie keine Erklärungen ab. Ihre zukünftigen Kunden sollten Sie mit wenigen Worten erreichen. Zeigen Sie ihnen ihre Probleme, damit sie sich mit Ihnen identifizieren können – bieten Sie ihnen Hilfe und Lösungen an – und geben Sie ihnen die Möglichkeit zum Handeln (Call-to-Action-Button).

Dennoch sollte man beachten, dass das Design dem jeweiligen Produkt und der Zielgruppe angepasst wird. So passen bestimmte Farben einfach nicht zu einer Hochzeitsseite oder ein sehr farbiges (buntes) Design nicht zur Finanzbranche. Das Design sollte den guten Eindruck, den der Besucher bei der Beurteilung des Inhaltes hat, unterstreichen.

Welche Aufgaben zur Optimierung bei der Erstellung einer Website sind zu erfüllen?

Neben der oben angesprochenen Beachtung der Zusammenhänge zwischen Inhalt und Design spielen ein paar Dinge eine Rolle, die man auf den ersten Blick nicht sieht aber eine große Rolle spielen. Das ist die Onpage-Optimierung.

Da dies später noch ein spezielles Thema ist, soll es jetzt nur angerissen werden, um die Wichtigkeit bei der Erstellung von Websites zu unterstreichen.

Die Onpageoptimierung ist Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung und berücksichtigt dabei vor allem die inhaltliche und technische Optimierung sowie die interne Linkstruktur der Website:

  • Domainname
    Für das Hosting Ihrer Website bei einem Provider benötigen Sie einen Domainnamen. Diesen sollten Sie aber erst nach der Bestimmung des Hauptkeywords festlegen, da von den Suchmaschinen ein Zusammenhang zwischen Domainnamen, Keyword, Titel, Beschreibung, Inhalt, Überschriften, Verlinkung, u.a. gesucht wird.
    rs-gmbh.de ist ungeeignet, besser wäre rote-schuhe.de
  • Keyword Bestimmung
    Eigentlich das Erste, was zu machen ist. Grundlage dafür ist die Zielbestimmung für die Website.
  • Kurzbeschreibung der Website
    Seit einiger Zeit werden die META-Tags keyword und discription von Google nicht mehr berücksichtigt. Dennoch sollten Sie diese festlegen, da z.B. die Beschreibung in den Suchmaschinen angezeigt wird.
    Es ist auf keinen Fall ein Fehler, wenn Sie dies im Quelltext festlegen.
  • Seiteninhalt
    Beachten Sie bei der Erstellung des Textes, dass dieser die relevanten Keywords enthält und von der Startseite diese auch auf die Unterseiten verlinkt werden.
    Ebenfalls sollte den Überschriften die entsprechende Bedeutung erhalten, abgestuft nach Wichtigkeit (H1 bis H6) und verlinkt.

Wenn Sie Ihre Website einem Webmaster oder einer Agentur überlassen, fragen Sie wegen der Umsetzung dieser Dinge nach.

 © Photo-K – Fotolia.com

Posted in Kundengewinnung, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Websiteerstellung, Websites, Websitesoptimierung
Tags: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Jetzt sofort kostenlos downloaden:

Jetzt kostenlos herunterladen
Gern senden wir Ihnen einmal im Monat aktuelle Informationen und Tipps, um Ihre Marketing-Kampagnen im Internet erfolgreich durchzuführen.
Tragen Sie sich dazu in unseren Newsletter-Verteiler ein:
Newsletter-Anmeldung

Gemafreie Musik für’s Image-Video

Umfrage

Setzen Sie Internet-Marketing auf Ihrer Website ein?

Anzeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Mein XING-Profil

Marwig Bach